Neue Rezepte

Anti-Schwerkraft-Eiskugel-Cocktail

Anti-Schwerkraft-Eiskugel-Cocktail

Rand ein Rocks-Glas mit Pop-Rock

Füllen Sie den kugelförmigen Eisformboden bis zur maximalen Fülllinie mit Wasser und verschließen Sie die kugelförmige Eisform mit der Silikonkappe.

Stellen Sie die kugelförmige Eisform auf einen Rost im kältesten Bereich Ihres Gefrierschranks, der normalerweise oben ist. Wenn kalte Luft frei zirkulieren kann, stellen Sie sie auf einen Rost. Öffnen Sie die Tür nicht häufig, um sie die ganze Zeit so kalt wie möglich zu halten.

Die Zeit, die Sie benötigen, um die kugelförmigen Eisformen im Gefrierschrank zu belassen, hängt davon ab, wie kalt Ihr Gefrierschrank ist. Sie müssen also einige Male testen, bis Sie den optimalen Zeitpunkt gefunden haben, um eine gleichmäßige Eiswandstärke von etwa ¼ Zoll zu erhalten. In den meisten Gefriergeräten kann dies zwischen 2 und 3 Stunden dauern.

Drehen Sie die Eiskugelform nach der Hälfte des Gefriervorgangs auf den Kopf.

Nehmen Sie die Eiskugelform aus dem Gefrierschrank und entfernen Sie mit den Fingern das gefrorene Wasser, das aus dem oberen Loch der Form herauskam, als sich das Eis im Gefrierschrank ausdehnte.

Stellen Sie die Eisform für 30 Sekunden unter kaltes Leitungswasser, damit Sie den Silikonaufsatz leicht entfernen können. Sie können leicht warmes Wasser verwenden, aber seien Sie vorsichtig, denn wenn es zu warm ist, bricht es das Eis. Lassen Sie den Eisball auf seiner Basis, entfernen Sie einfach die Oberseite.

Verwenden Sie eine Spritze mit einer langen Nadel (2 Zoll oder mehr), indem Sie die Nadel hin und her drehen, um ein Loch in der Eiskugel zu erzeugen. Sie können auch einen Bohrer mit dünner Spitze verwenden. Dann saugen Sie mit der Spritze das gesamte Wasser aus dem Inneren der hohlen Eiskugel. Wenn die Nadel nicht lang genug ist, um den Boden zu erreichen, drehen Sie die Kugel einfach um und ziehen Sie die Nadel heraus, bis sie nahe am Loch ist und Sie das gesamte Wasser entfernen können.

Entfernen Sie mit den Händen die hohle Eiskugel vom Boden der Form und bewahren Sie sie bis zum Gebrauch im Gefrierschrank auf. Legen Sie sie auf ein fusselfreies Handtuch, damit sie sich nicht bewegen.

Mischen Sie alle Cocktailzutaten (abzüglich der Pop Rocks) und schütteln Sie sie mit Eis, bis sie wirklich kalt sind. Es ist wichtig, dass der Cocktail wirklich kalt ist, sonst bricht das Eis und die hohle Eiskugel beginnt undicht.

Nehmen Sie die hohle Eiskugel aus dem Gefrierschrank. Das kleine Loch, das Sie gemacht haben, ist möglicherweise geschlossen, sodass Sie es mit der Nadel oder dem Bohrer wieder öffnen müssen.

Füllen Sie die hohle Eiskugel mit der Spritze langsam mit dem gekühlten Cocktail.

Legen Sie die Eiskugel vorsichtig in ein altmodisches Glas. Lassen Sie es nicht in das Glas fallen, da es sonst knacken und auslaufen kann. Sie können das Glas mit einer Hand seitlich halten, mit der Unterseite leicht nach oben. Schieben Sie mit der anderen Hand die Eiskugel gegen die Seite des Glases bis zum Boden und drehen Sie das Glas dann wieder nach oben. Das Loch muss nicht abgedichtet werden, wenn es klein genug ist. Die Flüssigkeit tritt nicht aus, da nicht gleichzeitig Luft eindringen kann.

Verwenden Sie einen Muddler oder einen kleinen Hammer, um den Eisball-Cocktail zu zerschlagen. Achten Sie darauf, das Glas nicht zu zerbrechen!


Negroni Cocktailkugel

Eis hat mich schon immer fasziniert. Beim Mixen von Cocktails merkt man schnell, dass Eis eine große Sache ist. Unterschiedliche Getränke erfordern unterschiedliche Eissorten. Zum Beispiel benötigt ein Minz-Julep einen Berg zerstoßenen Eises, um seine Süße zu erklären und die südliche Hitze zu schlagen. Ein Old Fashioned hingegen ist perfekt mit einem großen Würfel, wodurch er kalt bleibt, aber die Verdünnung minimiert wird. Es ist okay, man kann es sagen, ich bin ein Eisfreak. Nun, nicht so sehr wie diese Typen, aber Sie bekommen die Idee. Es ist daher keine Überraschung, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte, als ich sah, dass Eis sowohl als Zutat UND als Gefäß verwendet wird. Inspiriert von der Aviary’s Old Fashioned in The Rocks, entschied ich mich für einen meiner Favoriten “sphere”: den Negroni. Seien Sie gewarnt, dieses DIY ist bestenfalls knifflig (hier gibt es ein weiteres wunderbares Tutorial). Angenommen, Sie verwenden keinen Schnellkühler und mehrere andere Variablen im Spiel, kann es schwierig sein, diesen beim ersten Versuch zu erhalten. Aber wenn es geklappt hat, kann es der Trick sein, der Ihre Gäste dazu bringt, Ihnen den Titel einer Happy-Hour-Legende zu verleihen.

Zutaten:

Beginnen Sie damit, Ihre Cocktailformen zu füllen. Ich habe diese Eisformen verwendet, die ich empfehle, weil sie einfach zu verwenden sind und ein Loch in der Oberseite mit perfekter Größe haben, das Sie benötigen. Nachdem Sie Ihre Form mit Wasser gefüllt haben, stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Stellen Sie die Form nach Möglichkeit auf einen Rost, damit die kalte Luft gleichmäßig zirkulieren kann. Hier kann es knifflig werden: Ziel ist es, die Kugel gerade so lange zu kühlen, dass die Außenseite gefriert (

1/4 Zoll dick), aber das Innere bleibt flüssig. In meinem Gefrierschrank dauerte dies ungefähr 3 Stunden, aber es hängt von einer Reihe von Faktoren ab: Gefriertemperatur, wie voll Ihr Gefrierschrank ist, ob Sie den Gefrierschrank während des Vorgangs öffnen usw. Dies erfordert zweifellos einige Beobachtungen und Versuch und Irrtum. Merken Sie sich nur die benötigte Zeit für zukünftige Referenzen.

Nach der Hälfte des Gefriervorgangs, nach etwa 1,5 Stunden, vorsichtig durch das Loch oben in der Form stechen und das Eis durchstechen. Seien Sie sehr sanft, da Sie keinen anderen Teil der Kugel knacken möchten. Ich habe die Spitze meines Eispickels verwendet, aber Sie können auch eine Cocktailnadel oder etwas anderes dünnes, scharfes und spitzes verwenden.

Sobald sich herausstellt, dass die Außenseite der Kugel auf die richtige Dicke gefroren ist, stechen Sie erneut durch das Loch und durchstechen die Wand der Kugel. Entfernen Sie vorsichtig die Oberseite der Form von der Kugel. Wenn die Form zugefroren ist, lassen Sie sie entweder 30 Sekunden ruhen, um sie zu erwärmen, oder lassen Sie sie fünf Sekunden lang unter lauwarmes Wasser laufen. Seien Sie auch hier sehr vorsichtig, um die Form nicht zu schnell oder mit zu viel Kraft auseinander zu ziehen, da Sie sonst Ihre Kugel knacken. Wenn Sie die Form auch zu lange unter Wasser halten, schmilzt und bricht Ihre Kugel. Jetzt können Sie das Wasser durch das Loch ablassen! Ich drehte die Kugel auf den Kopf und steckte einen dünnen Plastikstrohhalm ein, um das Wasser abzulassen. Eine einfachere Möglichkeit, das Wasser abzulassen, wäre die Verwendung einer Küchenspritze, z. B. eines Marinadeninjektors. Einfach das Wasser mit der Spritze aussaugen und fertig ist Ihre Eiskugel! Stellen Sie es vorübergehend wieder in den Gefrierschrank, bis Ihr Cocktail zum Füllen bereit ist.

Jetzt, da Ihre Kugel hohl und einsatzbereit ist, ist es an der Zeit, mit dem Cocktail zu beginnen. Einfach Gin, süßen Wermut und Campari ins Rührglas geben, mit Eis auffüllen und 30 Sekunden rühren.

Nehmen Sie die Kugel aus der Form, falls Sie dies noch nicht getan haben. SEHR vorsichtig in Ihr Rocks-Glas geben. Nicht in den Boden des Glases fallen lassen (leichter gesagt als getan). Es hilft, das Glas seitlich zu neigen und die Kugel langsam an der Seite des Glases nach unten zu senken, bis sie den Boden sanft berührt. Denken Sie daran, dass das Loch nach oben zeigt. Jetzt können Sie die Kugel mit Ihrem Cocktail füllen! Wenn Sie die Spritze zum Abtropfen verwendet haben, können Sie damit auch die Kugel mit dem Cocktail füllen. Stattdessen habe ich den Cocktail direkt durch das Loch vorsichtig in die Kugel gesiebt, aber das war etwas prekärer. Hinweis: Wenn die Wände Ihrer Kugel zu diesem Zeitpunkt zu dünn sind oder Ihr Cocktail zu warm ist, kann er beim Befüllen durch den Boden schmelzen.

Vorausgesetzt, dass alles für Sie geklappt hat, ist Ihre Cocktailkugel jetzt komplett. Hurra!! Ihre Gäste (oder in meinem Fall mein Hund) werden begeistert sein und vielleicht sogar ein Instagram knipsen.

Und jetzt zum besten Teil. . . Zerstörung!! Verwenden Sie einen Muddler, den Rücken eines Löffels oder sogar eine Mini-Axt, um Ihre Kugel aufzubrechen. Sofort ein Negroni auf den Felsen!

Mit einer Zitronenscheibe garnieren und die Früchte deiner Arbeit genießen.

Glückwunsch, Du hast es verdient.

Gespräch

Wenn Sie das Wasser aus der Kugel spritzen, dann Ihren Cocktail umrühren und den Cocktail mit der Spritze durch dasselbe Loch wieder in das Eis einführen, haben Sie jetzt eine viel kleinere Öffnung, aus der Sie sich Sorgen machen müssen, dass der Inhalt verschüttet wird bedeutet, dass nur ein Loch geöffnet werden kann, das groß genug für die Spritze ist, und ein viel besseres Eisstück entsteht, um es zu brechen.

Sie können auch ein Gummiband mit einem kleinen harten Gegenstand verwenden, um das Eis zu brechen, wie sie es bei Aviary in Chicago tun. Ziehen Sie einfach das Gummiband fest um das gesamte Glas mit einem harten Gegenstand in der Mitte des Glases


Sich entwickelnder Manhattan-Cocktail, Luxardo Ice Sphere

Während die Zeit vergeht und die Luxardo-Eiskugel langsam mit dem Manhattan-Cocktail verschmilzt, verwandelt sich der ursprüngliche Drink in einen anderen, nämlich den Brooklyn.

Brooklyn ist einer der fünf Drinks, die nach den New Yorker Stadtteilen benannt sind. Er ist viel weniger bekannt als sein Nachbar auf der anderen Seite des East River, der Manhattan. Die charakteristische Zutat des Brooklyn ist Luxardo Maraschino, ein Likör, der aus den Blättern, Kernen, Stielen und Schalen von Sauermarasca-Kirschen destilliert wird. Es ist nicht zu süß mit einem mandelartigen, subtil bitteren komplexen Kirschgeschmack.

Die ersten Schlucke dieses Knob Creek Manhattan sind herrlich heftig und ziemlich feucht mit reichen, holzigen Karamell-Kentucky-Bourbon-Aromen, die nur leicht durch die Frucht- und Gewürzattribute des französischen roten Wermuts gemildert werden. Der Maurin Rouge schmeckt nach reifen Kirschen und Rosinen mit Gewürznoten von Zimt, Kardamom und Nelke. Ein paar Spritzer Trinidad’s Angostura Bitters, fügen einen unverwechselbaren Kräutergeschmack und eine Schicht Komplexität hinzu.

Wenn man es langsam schlürft, entfaltet sich mit der Zeit ein weiterer Cocktail. Eine, die weniger intensiv ist, da das Eis geschmolzen ist und den Bourbon mit dem ausgeprägten Geschmack von Luxardo Maraschino und einem Hauch von Orangenbitter überflutet.

Das Manhattan hat sich gemildert, während sich die Merkmale des Brooklyn herausgebildet haben. Jetzt ist es an der Zeit, an diesen authentischen luxuriösen italienischen Kirschen zu knabbern. Dunkel, dicht, zäh und süß-säuerlich sind sie überraschend die $20 für 8 Unzen wert. Krug.

So bereiten Sie den sich entwickelnden Manhattan-Cocktail zu

Luxardo Eiskugeln

Verwenden Sie eine Flüssigkeit, die 8 Unzen misst. Tasse. Die 3 Zutaten der Reihe nach hinzufügen. Mit einem Löffel umrühren. In Eiskugelform gießen. Über Nacht einfrieren. Ergibt 2 Kugeln.

Sich entwickelnder Manhattan-Cocktail

  • 2 1/2 Unzen. Knob Creek Kentucky Straight Bourbon
  • 1/2 Unze. Maurin Roter Wermut
  • 2 Spritzer Angostura Bitters
  • 1 breite Scheibe Orangenschale
  • 3 Luxardo Maraschino Kirschen

Für einen einzelnen Cocktail –, Bourbon, Wermut und Bitter in einen Cocktailshaker mit Eiswürfeln geben. Rühren, bis es gut gekühlt ist.

Den Rand eines Cocktailglases mit der Orangenschale einreiben. Gefrorene Luxardo-Eiskugel in das Glas geben.

Bourbon-Mischung über Eiskugel abseihen.

Mit Orangenschale und Luxardo-Maraschino-Kirschen auf einem Pickel garnieren. Diese luxuriösen Kirschen verdienen es, “on a Pickel serviert zu werden,” nicht kurzerhand in den Boden des Glases geworfen…

(Mein Rezept entstand aus Experimenten und dem Lesen über die Luxardo-Eiskugel im Swift’s Attic in Austin und von einer Freundin, die ihre Begeisterung für einen ähnlichen Cocktail in einem lokalen Restaurant namens Bettolino’s in Redondo Beach teilte).


Vorbereitung

1- Füllen Sie den kugelförmigen Eisformboden mit Ihrem Lieblingswasser bis zur maximalen Fülllinie.

2- Schließen Sie die kugelförmige Eisform mit der Silikonkappe.

3- Stellen Sie die kugelförmige Eisform auf ein Gestell im kältesten Bereich Ihres Gefrierschranks. Befolgen Sie diese Tipps, um eine rundum konstante Eiskugelwand zu erhalten.

- Wenn Sie einen Schnellkühler haben, verwenden Sie ihn. Wenn Sie dies nicht tun und die Temperatur Ihres Gefrierschranks anpassen können, stellen Sie sie so niedrig wie möglich ein. Verwenden Sie die Schaltfläche „Schnell einfrieren“, falls verfügbar.

- Der kälteste Bereich bei einem Gefrierschrank befindet sich normalerweise oben, während er sich bei einer Gefriertruhe auf der Kompressorstufe oder auf dem Boden oder Boden des Gefrierschranks befindet.

- Stellen Sie die kugelförmige Eisform nicht direkt auf den Boden des Gefrierschranks oder auf eine ebene Fläche. Sie möchten, dass kalte Luft frei um die Form zirkulieren kann, also stellen Sie sie auf ein Gestell.

- Wenn Sie mehrere kugelförmige Eisformen verwenden, lassen Sie einen Raum um sie herum, damit kalte Luft zirkulieren kann, und stapeln Sie sie nicht.

- Überladen Sie den Gefrierschrank nicht mit ungefrorenen Gegenständen und öffnen Sie die Tür nicht häufig. Halten Sie es die ganze Zeit so kalt wie möglich.

- Drehen Sie die Eiskugelform nach der Hälfte des Gefriervorgangs auf den Kopf.

4- Die Zeit, die Sie benötigen, um die kugelförmigen Eisformen im Gefrierschrank zu belassen, hängt davon ab, wie kalt Ihr Gefrierschrank ist. Sie müssen also einige Male testen, bis Sie den optimalen Zeitpunkt gefunden haben, um eine gleichmäßige Eiswandstärke von etwa ¼ Zoll zu erhalten. In den meisten Gefriergeräten kann dies zwischen 2 und 3 Stunden dauern.

5- Entfernen Sie die Eiskugelform aus dem Gefrierschrank und entfernen Sie mit den Fingern das gefrorene Wasser, das aus dem oberen Loch der Form herauskam, als sich das Eis im Gefrierschrank ausdehnte.

6- Stellen Sie die Eisform 30 Sekunden lang unter kaltes Leitungswasser, damit Sie das Silikonoberteil leicht entfernen können. Sie können leicht warmes Wasser verwenden, aber seien Sie vorsichtig, denn wenn es zu warm ist, bricht es das Eis. Lassen Sie den Eisball auf seiner Basis, entfernen Sie einfach die Oberseite.

7- Erstellen Sie mit einer Spritze mit einer langen Nadel (2 Zoll oder mehr) ein Loch in der Eiskugel, indem Sie die Nadel im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn drehen. Sie können auch einen Bohrer mit einer dünnen Spitze verwenden. Saugen Sie dann mit der Spritze das gesamte Wasser aus dem Inneren der hohlen Eiskugel. Wenn die Nadel nicht lang genug ist, um den Boden zu erreichen, drehen Sie die Kugel einfach um und ziehen Sie die Nadel heraus, bis sie nahe am Loch ist und Sie das gesamte Wasser entfernen können.

8-Entfernen Sie mit den Händen die hohle Eiskugel vom Boden der Form und bewahren Sie sie bis zum Gebrauch im Gefrierschrank auf. Ich lege sie gerne auf die kleine kugelförmige Silikonform, die ich zum Sphärifizieren verwende, aber Sie können sie auch auf ein fusselfreies Handtuch legen, damit sie sich nicht bewegen.

Zusammenbauen und servieren

1- Mischen Sie alle Cocktailzutaten und schütteln Sie sie mit Eis, bis sie wirklich kalt sind, oder machen Sie Ihren Lieblingscocktail. Es ist wichtig, dass der Cocktail wirklich kalt ist, sonst bricht das Eis und die hohle Eiskugel beginnt undicht.

2- Entfernen Sie die hohle Eiskugel aus dem Gefrierschrank. Das kleine Loch, das Sie gemacht haben, ist möglicherweise geschlossen, sodass Sie es mit der Nadel oder dem Bohrer wieder öffnen müssen.

3- Füllen Sie die hohle Eiskugel mit der Spritze langsam mit dem gekühlten Cocktail.

4- Legen Sie die Eiskugel vorsichtig in ein altmodisches Glas. Lassen Sie es nicht in das Glas fallen, da es sonst knacken und auslaufen kann. Sie können das Glas mit einer Hand seitlich halten, mit der Unterseite leicht nach oben. Schieben Sie mit der anderen Hand die Eiskugel gegen die Seite des Glases bis zum Boden und drehen Sie das Glas dann wieder nach oben. Das Loch muss nicht abgedichtet werden, wenn es klein genug ist. Die Flüssigkeit tritt nicht aus, da nicht gleichzeitig Luft eindringen kann.

5- Wenn gewünscht, fügen Sie dem Glas eine Garnitur hinzu, z. B. eine Orangenschale.

6- Geben Sie dem Diner einen Muddler oder einen kleinen Hammer, um den Eisball-Cocktail zu zerschlagen. Achten Sie darauf, das Glas nicht zu zerbrechen!


Um einen besseren Cocktail zu machen, brauchst du das richtige Eis

Fragen Sie einen guten Barkeeper nach Eis und er wird Ihnen sagen, warum eine bestimmte Form oder Größe am besten ist. Diese Variablen mögen wie Kleinigkeiten klingen, aber sie sind für Barkeeper wichtig, die ein Gleichgewicht zwischen den kühlenden und verwässernden Effekten des Eises finden müssen. Eis kühlt einen Cocktail, während er schmilzt, aber das Schmelzwasser verdünnt auch die Aromen des Getränks. Eine gewisse Verdünnung ist gut&mdashit gleicht Aromen aus und zähmt hochprozentige Spirituosen&mdash, aber zu viel lässt die Zubereitungen wässrig schmecken. Die ideale Kombination aus Schmelzwasser und den anderen Zutaten eines Getränks wird als Vollverdünnung bezeichnet.

&ldquoDie Verdünnung und die Temperatur sind untrennbar miteinander verbunden&ldquo, sagt Dave Arnold, Autor von Liquid Intelligence: Die Kunst und Wissenschaft des perfekten Cocktails. &ldquoDu darfst ein kälteres und ein weniger verdünntes Getränk trinken. Sie können entweder ein kälteres oder ein weniger verdünntes Getränk trinken.&rdquo

Ein Faktor, der die Verdünnungskraft von Eis beeinflusst, ist die Art und Weise, wie Sie es verwenden: Schütteln ist eine effizientere Kühlmethode als Rühren, dh geschüttelte Getränke werden verdünnter (und kälter) serviert als gerührte.

Größe, Form und Temperatur beeinflussen die Schmelzrate des Eises, daher sind einige Arten von Würfeln unter bestimmten Umständen sinnvoller als andere. Aber solange Sie die Grundlagen verstehen, können Sie mit jeder Art von Eis einen großartigen Cocktail zubereiten.

Großformatiges Eis, im Allgemeinen Würfel von 2 Zoll oder größer, hat ein kleines Verhältnis von Oberfläche zu Volumen. Es schmilzt langsamer als andere Eisarten. Um eine vollständige Verdünnung zu erreichen, rühren Sie Ihr Getränk 30 Sekunden lang mit mehreren Würfeln um oder schütteln Sie es etwa 15 Sekunden lang mit einem Würfel. Beim Schütteln von Cocktails „einen großen Würfel macht einen großen Unterschied in Bezug auf die Textur des Getränks&rdquo, sagt Arnold.

Der große Würfel belüftet die Zutaten, während er sie kombiniert, was zu einem Cocktail mit einer dünnen Schaumschicht auf seiner Oberfläche führt, nachdem Sie ihn abgesiebt haben. Die langsame Schmelzrate von großformatigem Eis macht es auch zur bevorzugten Sorte zum Servieren mit starken Getränken wie dem Old Fashioned (Bourbon oder Roggen mit einem Zuckerwürfel oder einfachem Sirup, zwei Spritzern Angostura-Bitter und einer Orangennote), die werden am besten kalt und relativ unverdünnt serviert.

Kleine Eischips, wie sie aus im Laden gekauften Tüten oder Hotelautomaten stammen, haben ein größeres Verhältnis von Oberfläche zu Volumen. Sie schmelzen schneller, was zu stark verdünnten Getränken führen kann (Barkeeper bezeichnen dies als &ldquoshitty ice&rdquo).

Der Trick, um zu verhindern, dass Ihr Cocktail durch solches Eis zerstört wird, besteht darin, so viel Eis zu verwenden, wie in Ihren Cocktail-Shaker passt, und dann für eine kürzere Zeit&ndash15 bzw. Denken Sie daran: Kleineres Eis ist nicht immer schlecht. Viele Tiki-Getränke und Sizzles werden auf Crushed Ice serviert. In diesen Cocktails stumpft das anhaltende Kühlen die Wahrnehmung von Süße ab.


Der Geschmackstest

Ich habe von jeder Eissorte eine Probe genommen und sie schmelzen lassen, um sie einem Geschmackstest zu unterziehen. Ich würde diese Ergebnisse zusammenfassen, indem ich sage: Wenn das Wasser schlecht schmeckt, wenn es hineingeht, wird es schlecht schmecken, wenn es herauskommt. (Da gibt es keine Überraschungen.) Das destillierte Wasser und das BLK-Wasser haben ein anderes Mundgefühl als die anderen, und das ist erhalten geblieben. Der beste Rat, den ich geben würde, um sicherzustellen, dass Ihr Eis keinen schlechten oder gefrorenen Geschmack entwickelt, ist, eine hochwertige Wasserquelle zu verwenden, Ihre Formen sauber zu halten und sie nicht im Gefrierschrank zu lassen, wenn Sie es sind Machen Sie kein Eis damit und stellen Sie sicher, dass Ihr Gefrierschrank selbst keine Geruchsprobleme hat.


Anti-Schwerkraft-Eiskugel-Cocktail - Rezepte

Der Sommer hat es in sich: lange Tage in Einhorn-Schwimmwagen, warme Nächte mit Freunden in Terrassenbars im Freien und vor allem eine Fülle frischer, mundgerechter Früchte für Cocktails. Von Himbeeren und Erdbeeren bis hin zu Brombeeren und Blaubeeren gibt es unzählige Möglichkeiten, die kleinsten Früchte der Saison in alkoholische Köstlichkeiten zu integrieren. Hier sind neun unserer beliebtesten Möglichkeiten, Beeren in Cocktails zu verwenden – Bonuspunkte, wenn Sie den Nachmittag damit verbringen, sie selbst zu pflücken.

Frosé (auch bekannt als Frozen Rosé) ist zu einer nationalen Obsession geworden, und Bars im ganzen Land fügen das frostige rosa Getränk auf ihre Speisekarten – aber Sie müssen nicht ausgehen, um das gemischte Meisterwerk zu genießen. Diese Version von Frosé ist super einfach und voller Sommerbeeren. Schlagen Sie einen hausgemachten Beerensirup aus frischen Himbeeren und Erdbeeren, um die fruchtigen Noten des Roséweins hervorzuheben. Dann eine Flasche Rosé und etwas trockenen Wermut dazugeben, alles in den Gefrierschrank stellen und schon hast du deinen ganz eigenen, frostigen Leckerbissen.


3. Fireball Cinnamon Roll Shake

Dieser Fireball Whisky-Cocktail ist eher ein Dessert als ein Mixgetränk. Wenn Sie Omas hausgemachte Zimtschnecken geliebt haben, ist dies ein Dessert-Cocktail, der Ihnen sicher gefallen wird. Es ist süß, cremig und würzig. Daraus ergeben sich zwei Cocktails.

Zutaten

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 3 Unzen Fireball Whisky
  • 1 Unze Vanille-Wodka
  • 1½ Tassen halb und halb

Anweisungen

  1. In einem Mixer alle Zutaten vermischen. Mixen, bis es glatt ist.
  2. In einem Milchshake-Glas oder Collins-Glas mit Strohhalm servieren.

15 unverzichtbare Highball-Cocktails

Lust auf einen erfrischenden, leicht zu trinkenden Cocktail? Die Highball-Cocktail ist, wo es ist. Ein Highball ist eine Familie von Cocktails, die Basisalkohol und einen größeren Prozentsatz an Mixer verwenden, wie Fruchtsaft oder Sodawasser. Normalerweise werden sie auf Eis und oft in einem hohen Longdrinkglas serviert. Zwei Vorteile von Highball-Cocktails: Sie sind leicht zu trinken, da sie verwässerter sind als der Standard. Sie sind auch sehr einfach zuzubereiten: oft einfach direkt im Glas gemischt! Kein Schütteln erforderlich.

Highball-Cocktails sind perfekt für den Sommer, weil sie leicht und erfrischend sind: Sie können sie jedoch jederzeit trinken! Hier sind die Klassiker, die jeder ausprobieren sollte.

Was sind andere Cocktailfamilien? Saure Cocktails (Alkohol, Zitrus und Süßungsmittel), Spirit-Forward-Cocktails (wie Manhattan oder Negroni) und gefrorene alkoholische Getränke.


Die 20 besten sauren Cocktails zum Probieren

Saure Cocktails gehören zu den ältesten Cocktailfamilien: Und das aus gutem Grund! Der süß-herbe Geschmack ist einfach zeitlos: Es spielt keine Rolle, in welchem ​​Jahrzehnt Sie leben! Was ist sauer? Es ist ein Mixgetränk aus Likör, Zitrusfrüchten und Süßstoff. Sie werden vielleicht von den bekannten Namen der Cocktails überrascht sein, die Teil der sauren Familie sind. Die Margarita! Der Kosmos! Sours liegen Alex und mir am Herzen: Sie sind mein Favorit Getränkefamilie, also haben wir uns auf die Suche gemacht, um sie alle zu probieren.

Hier sind die grundlegenden Elemente eines sauren Cocktails:

  • Alkohol: Sours können mit fast jeder Spirituose hergestellt werden: Whisky, Wodka, Gin, Tequila und Brandy.
  • Zitrus (die “sauer”): Normalerweise sehen Sie Zitronensaft oder Limettensaft, aber einige Variationen haben Grapefruit oder Orange.
  • Süßstoff:Einfacher Sirup oder Orangenlikör wie Cointreau oder Triple Sec (die Zucker enthalten) sind die gebräuchlichen Süßungsmittel.
  • Eiweiß: (optional): Oft sehen Sie klassische Sauergetränke im Stil der 1920er Jahre, die mit einem Eiweißschaum überzogen sind. Dies verleiht dem Drink eine cremige, reichhaltige Textur und ein schaumiges Topping, wie beim Boston Sour oder Gin Fizz.

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es endlose Variationen des Sauren. Im Folgenden haben wir die 3 beliebtesten sauren Cocktails aufgelistet und den Rest nach Spirituosen geordnet.


Schau das Video: raffaello cocktail (September 2021).