Neue Rezepte

Miso Butter Pekannuss Eis

Miso Butter Pekannuss Eis

Stellen Sie sich eine Kreuzung zwischen Butterpekannuss-Eis und gesalzenem Karamelleis vor, außer dass der „gesalzene“ Teil aus Miso stammt, was es weniger süßlich und komplexer macht. Rotes Miso wird Ihnen den größten Schlag geben, aber Gelb oder Weiß würden auch funktionieren - sie haben nur einen milderen Geschmack.

Zutaten

  • ¼ Tasse (50 g) hellbrauner Zucker
  • 2 TL. plus 1 EL. rot Miso
  • 2¼ Tassen Sahne, geteilt
  • ¾ TL. koscheres Salz, geteilt
  • 1 14-oz. kann Kondensmilch gesüßt

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 350 ° vorheizen. Toasten Sie Pekannüsse auf einem Backblech mit Rand, bis sie leicht dunkel und duftend sind (6–8 Minuten). Abkühlen lassen, dann grob hacken.

  • Braunen Zucker, Butter und 2 TL erhitzen. Miso in einer kleinen Pfanne oder einem Topf über mittlerer Temperatur, oft verquirlen, bis die Butter geschmolzen ist und keine Zuckerklumpen mehr vorhanden sind, ca. 2 Minuten. ¼ Tasse Sahne hinzufügen, zum Kochen bringen und ca. 2 Minuten kochen, bis die Mischung dick genug ist, um einen Löffel zu bedecken. In eine kleine Schüssel geben und Pekannüsse und ¼ TL unterrühren. Salz. Butterscotch abkühlen lassen.

  • Platzieren Sie die restlichen 1 EL. Miso in einer kleinen Schüssel. ½ Tasse Sahne in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur oder in der Mikrowelle erhitzen, bis sie warm ist. Miso übergießen und kräftig verquirlen, bis keine großen Klumpen mehr vorhanden sind (einige kleine Flecken sind in Ordnung). Etwa 30 Minuten kalt stellen.

  • Kondensmilch, Vanille und die restlichen ½ TL mischen. Salz in einer mittelgroßen Schüssel.

  • Kombinieren Sie gekühlte Miso-Mischung und verbleibende 1½ Tassen Sahne in einer kleinen Schüssel. Mit einem Elektromixer die Sahne in einer kleinen Schüssel schlagen, bei niedriger Geschwindigkeit beginnen und mit zunehmender Dicke allmählich auf mittelhoch ansteigen, bis sich wogende und steife Spitzen bilden (ca. 5 Minuten).

  • Fügen Sie der Kondensmilchmischung einen Schuss Miso-Schlagsahne hinzu und mischen Sie sie mit einem Gummispatel (dies dient nur zum Aufhellen, damit die nächste Stufe - das Falten - einfacher wird). Fügen Sie die restliche Miso-Schlagsahne hinzu und falten Sie sie zusammen. Führen Sie den Spatel an den Seiten und am Boden der Schüssel entlang und heben Sie ihn durch die Mitte und darüber, während Sie die Schüssel drehen, um ihn ohne Entleeren zu integrieren, bis nur noch wenige Streifen Kondensmilchmischung übrig sind. Fügen Sie Butterscotch in großen Löffeln hinzu und fügen Sie es dann in nur 3 oder 4 Strichen hinzu, damit große Streifen verbleiben.

  • Kratzen Sie den Eisboden in eine Laibpfanne, die mindestens 8½x4½ "groß ist. Decken Sie ihn mit Plastikfolie oder einem luftdichten Silikondeckel ab und frieren Sie ihn mindestens 8 Stunden lang ein, bis er fest ist.

  • Zum Servieren die Laibpfanne in den Kühlschrank stellen und das Eis 10 Minuten weich werden lassen, bevor es in Schalen geschöpft wird.

  • Mach weiter: Eis kann 1 Woche im Voraus gemacht werden. Gefroren lassen.

Bewertungen AbschnittDieses Rezept ist so gut! Eines der besten Eiscremes, die ich ohne Maschine gemacht habe. Es ist ziemlich süß, obwohl ich weißes Miso verwendet habe, was ihm weniger herzhaften Geschmack verlieh. Ich werde bemerken, dass meine Pekannüsse und Butterscotch trotz der Schlagsahne, die Spitzen bildet, alle auf den Boden der Dose gesunken sind, was sie für die ersten paar Kugeln, die nicht auf den Boden kamen, eher zu einem klassischen Butterscotch-Geschmack machte.tracyschifDenver, CO07 / 29 / 20So lecker! Hergestellt gestern mit veganer Butter, Kokoscreme und gesüßter Kondensmilch auf Kokosnussbasis. Ich habe den Rezeptprozess genau befolgt, wusste aber, dass meine Sahne nicht zu steifen Spitzen peitschen würde. Nachdem ich fünf Minuten geschlagen (und nur Schaum bekommen) und die Mischung untergefaltet hatte, kühlte ich bis 50 F und rührte sie dann 35 Minuten lang in meinem Eismaschine. Nach dem Einfrieren über Nacht ist es weich und kann direkt aus dem Gefrierschrank geschöpft werden, wenn die meisten hausgemachten milchfreien Eiscremes dies nicht tun. Ich würde es auf jeden Fall wieder schaffen! AnonymousRedmond, WA07 / 14/20 Das stellte sich als fantastisch heraus! Der Geschmack war sehr reich und komplex und die Konsistenz war wie bei einem cremigen, im Laden gekauften Eis! Ich könnte experimentieren, um entweder das Miso oder das Salz NUR ein bisschen zu reduzieren, aber beim ersten Mal habe ich es genau so gemacht, wie es angewiesen war, und ich war sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Ich habe meine über Nacht gekühlt. AnonymousUpstate NY 24.06.20Das ist so gut! Sehr empfehlenswert! Ich habe das Karamell verdoppelt, also gab es extra große Taschen davon! Das ist so lecker! Der salzige Funk des Miso gleicht die Süße der Kondensmilch sehr gut aus. Das nächste Mal könnte ich die Butterscotch-Mischung etwas abkühlen lassen, damit sie in deutlichen Streifen besser zusammenhält, wenn sie eingeklappt wird. Wenn Sie zuvor noch kein No-Churn-Eis hergestellt haben, wissen Sie, dass es ziemlich schnell schmilzt und ziemlich weich ist Textur sogar direkt aus dem Gefrierschrank. Ich mag das, aber es ist definitiv nicht dasselbe wie "echtes" Eis. AnonymNew York06 / 05/20

Schau das Video: The Best White Miso Paste at the Supermarket (September 2020).