Neue Rezepte

Kartoffelsuppe mit geräucherten Würstchen und Estragon

Kartoffelsuppe mit geräucherten Würstchen und Estragon

Die Wurzeln (Karotten, Petersilie, Pastinaken und Sellerie) schälen, waschen, schneiden und mit 3 Liter kaltem Wasser aufkochen. Wenn sich Schaum bildet, wird er gesammelt und entsorgt. Bei Bedarf mit warmem Wasser auffüllen.

Eine Zwiebel schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in ausreichend Öl bei schwacher Hitze leicht anbraten, bis sie weich und transparent wird.

Paprika waschen, Stiele und Kerne säubern, in Würfel schneiden und in der Zwiebelpfanne bei schwacher Hitze einweichen.

Die Würstchen in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Zwiebel und Paprika leicht anbraten (zuerst gedünstet).

Bereiten Sie die gehackte Petersilie im Voraus vor.

Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und mit den Wurzeln in den Topf geben, wenn sie fast gar sind. Nach 2-3 Minuten die Zutaten aus der Pfanne (Zwiebel, Paprika und Räucherwurstscheiben) dazugeben. Kochen Sie die Suppe noch zwei oder drei Minuten bei mittlerer Hitze.

Währenddessen die Eier mit der Sahne verrühren und heißen Saft dazugeben, bis diese Mischung die Temperatur der Suppe im Topf erreicht. Dann in den Topf geben und leicht umrühren. Reduzieren Sie die Hitze vom Herd und lassen Sie die Suppe weitere 10 Minuten köcheln.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, wenn die Kartoffeln gar sind.

Zum Schluss den Estragon und die gehackte Petersilie dazugeben, den Topf vom Herd nehmen, den Deckel auflegen und nach 10 Minuten „Ruhe“ kann man servieren.



Video: Adlon vs. Imbiss: Wo gibts die beste Kartoffelsuppe? Abenteuer Leben. kabel eins (Oktober 2021).